5 Arten von Pferdemessebesuchern

5 Arten von Pferdemessebesuchern

Bald geht es wieder los, die ersten Pferdemessen stehen an.
Pferdemessen sind schon etwas tolles, die neusten Trends, Farben und neue Produkte bewundern.
Doch es gibt auch eine stressige Seite der Messe, die anderen Besucher!
Sie schubsen, sie drängeln oder kämpfen um Gratis-Produkte.
Es ist nun an der Zeit euch die Top 5 Arten von Pferdemessenbesuchern vorzustellen.

1. Die Schnäppchenjäger 

Reduzierte Produkte, ob man sie braucht oder nicht braucht werden mitgenommen, schließlich wird man sie nicht mehr so günstig bekommen wie auf der Messe.
Die Schnäppchenjäger sind überall, besonders vertreten sind sie bei Schabracken und sie scheuen auch nicht zurück sie einem anderen Kunden ganz knapp vor der Nase wegzuschnappen!
Da wird geschubst, gedrängelt und alles erstmal in die Hand genommen, was man am Ende kauft kann man ja noch später entscheiden, aber Hauptsache erstmal in der Hand haben.

2. Die Schubser

Wir kennen sie alle, die Art von Besuchern die sich durch die Gänge drängeln.
Am besten noch zu mehreren unterwegs und eingehackt bei der Begleitung wird geschubst und sich durch die Menschenmassen gedrückt wie es nur geht, man könnte ja etwas verpassen.
Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen sind natürlich noch Handtaschen mit von der Partie die natürlich auch noch einiges an Platz brauchen.

3. Die Gratis – Jäger

Kennt ihr diese Stände wo man Gummibärchen bekommt ? Oder Kugelschreiber, Feuerzeuge und Schlüsselanhänger?
Genau an diesen Orten sind die Gratisjäger zu finden. Egal was es ist, es wird mitgenommen, am besten auch noch mehrfach.

4. Die “Ich brauche eigentlich nichts, kaufe aber trotzdem etwas” Besucher 

Eigentlich braucht man gar nichts, man möchte nur mal schauen was es so neues gibt und zack hat man Leckerlis gekauft! Die braucht man schließlich immer, genauso wie Reitsocken oder eine neue Gerte in einer besonders hässlichen Farbe damit sie nicht geklaut wird. Schwups hat man doch etwas gekauft.

5. Die Packesel 

Die Packesel sind die armen Begleiter die die 20 Tüten des Messebesuchers tragen müssen.
Mit etwas Pech sind diese auch noch schwer, Reitstiefel, Reithelme oder Leckerlieimer, diese wiegen einiges. Sehr zum leid der Begleiter, liebevoll auch Packesel genannt.

Zu welchem Typ Besucher zählt ihr euch, oder seid ihr ein ganz anderer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.