Unser neues Zuhause – Wir sind umgezogen!

Unser neues Zuhause – Wir sind umgezogen!

Wir sind umgezogen, in ein neues Zuhause, in eine neue Umgebung.

Im August 2017 haben wir den Schritt gewagt und sind in einen neuen Stall gezogen.
Der Hauptgrund weswegen es hier so lange Still war.
Die Sommermonate verbrachten wir nämlich damit unser neues Zuhause umzubauen und bezugsfähig zu machen.
Es war eine Menge und anstrengende Arbeit, vieles hat mein Freund nach seiner Arbeit gemacht, Böden rausgerissen, neu aufgefüllt, Zäune repariert und gezogen.
Bei weitem war das noch nicht alles, doch dass wird Platz in einem anderen Blogbeitrag finden.
An dieser Stelle möchte ich ein kleines Dankeschön an meinen Freund aussprechen, denn ohne ihn wäre es bei weitem nicht möglich gewesen.

Der neue Stall

Mittlerweile sind wir über einen Monat im neuen Zuhause und leben teilweise immer noch aus Kisten, einiges muss noch aufgebaut oder umgebaut werden. Man kennt es ja, man stellt sich vor wie das neue Sofa in das Wohnzimmer passen würde und am Ende passt es doch nicht. Eine neue Lösung muss her. So geht es uns beispielsweise auch mit unserem Sattelschrank. Ursprünglich sollte er in das kleine Räumchen neben Martys Box, da passt er aber nun nicht hin, da der Raum eine andere Verwendung bekommen hat. Im Heulager ist auch kein Platz, also muss umgedacht werden.
Es ist auch ganz ungewohnt für uns kaum mehr Pferdesachen Zuhause im Keller zu lagern. Ausgenommen im Sommer die Winterdecken und umgekehrt.
Wir haben Platz für all unsere Sachen, was heißt, dass wir vor dem Umzug erstmal sortieren mussten.
Da taucht hier mal eine bereits Jahre verschollene Decke auf, dort die so ewig gesuchten Mähnengummis.
Was brauchen wir wirklich? Was kommt mit und was kann weg?

Die Ponys haben sich mittlerweile gut eingelebt und neue Freundschaften geschlossen.
Wir haben eine neue Stallroutine gefunden womit sie und auch wir zufrieden sind.
Auch wenn wir mit unseren Sachen noch teils verstreut und chaotisch aus Kisten leben, am wichtigsten ist es aber, dass die Ponys gesund sind und es ihnen gut geht.
Unser neues Zuhause bietet uns eine Sommer und eine Winterweide.
Momentan sind es sogar 3 Weiden und ein Reitplatz, dieser muss allerdings noch neu eingezäunt werden.
Es wartet noch viel Arbeit auf uns aber wir freuen uns auf sie und die gemeinsame Zeit mit unseren Ponys.

1 Kommentar

  1. 13. Oktober 2017 / 14:39

    Haha ja das mit den verschollenen Decken kenne ich sehr gut 😀 Freut mich, dass es euch im neuen Stall so gut geht! Es ist sicherlich nicht immer leicht als Selbstversorger (bin ja selbst einer :D) aber es gibt eben auch viele Vorteile und ihr scheint ja sehr glücklich darüber zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.